DEFINITION

kurz und bündig

Affirmationen sind bejahende Sätze, die helfen das eigene Denken spielend einfach umzustrukturieren, in dem sie blockierende Glaubenssätze ins Positive umkehren. Unser Unterbewusstsein wird dabei durch die reine Wiederholung der Aussagen automatisch geschult. Der Erfolg zeigt sich bei uns als neue Gedankenmuster, welche unser Handeln positiv beeinflussen und so zu einem qualitativ besseren Leben führen. Sanft verwoben in einem für Meditationen üblichen Setting, werden sie zu einem kraftvollen Werkzeug der Persönlichkeitsentwicklung.

Foto von Emil Couè - Begründer der Affirmation

Begründer der Affirmation

Der französische Apotheker Emil Couè fand bereits Anfang des 19. Jahrhunderts heraus, dass Medikamente besser wirkten, wenn er den Patienten zusätzlich eine positive Wirksamkeit suggerierte. Fasziniert von dieser Tatsachte, begann er in seinem Studium der Psychologie weitere Tests durchzuführen. Die Ergebnisse seiner Studien führten ihn zu dem Schluss, dass ein jeder Gedanken in uns bestrebt ist Wirklichkeit zu werden. Um positiven Einfluss auf unsere Gesundheit nehmen zu können, entwickelte er daraufhin die sogenannte Affirmation. Das heißt positiv formulierte Glaubenssätze, die bereits vom gewünschten
Ist-Zustand des Klienten ausgehen.

Wissenschaft integriert & erweitert Couè’s Wissen

Die Kommunikationswissenschaftler Christopher Cascio und Emily Falk bestätigten die positiven Auswirkungen von Affirmationen in der 2015 veröffentlichten Studie der Michigan University. Mittels Magnetresonanztherapie konnte festgestellt werden, dass die bejahenden Sätze das Belohnungszentrum des Gehirns aktivierten. Dies führte bei den Probanden dazu, dass sie sich selbstbewusster, sich selbst zugewandter und allgemein wohler fühlten. Mittlerweile baut auf der Erkenntnis sogar ein medizinischer Forschungszweig auf, die sogenannte Psycho-Neuroimmunologie. Diese beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Gedanken und Gefühlen auf das Immunsystems. Großartige Pionier-Arbeit haben auch die Ärzte Bruce Lipton und Joe Dispenza geleistet, welche bereits weltweite Bestseller zu dem Thema schreiben konnten.

Foto von wisschenschaftlichen Büchern
Foto - Warum brauch ich überhaupt ein Werkzeug

Warum brauche ich
überhaupt ein Werkzeug?

Da 80-90 % unseres Selbst in unserem Unterbewusstsein verankert liegen, entzieht es sich geschickt unserem Einfluss. Nach dem Eisbergprinzip von Siegmund Freud liegen aber gerade hier all’ unsere Ängste, Blockaden und ungelösten Konflikte versteckt – welche wiederum zu negativen Glaubenssätzen führen könnten, wie zum Beispiel: „Liebe ist schmerzhaft“, weil wir es in der Vergangenheit so erlebt haben. Solange diese Glaubenssätze aber bestehen bleiben, werden diese (laut Coué) solange zu einer selbst erfüllenden Prophezeiung, bis neue Gedankenmuster kultiviert werden und den bisherigen Kreislauf durchbrechen.

Mit Kraft der Suggestion
Berge versetzen

Und an dieser Stelle kommen unsere Affirmationen ins Spiel. Sie wiederholen die Glaubenssätze unseres gewünschten Zustandes so lange, bis unser System (Körper, Geist und Seele) nicht anders kann, als entsprechend darauf zu reagieren. Das heißt mit der gehörten Information in Resonanz zu gehen und sein Denken und Handeln daran anzupassen. Das Unterbewusstsein wird dabei durch die reine Wiederholung geschult, welche sich dann auf Dauer als positive Gewohnheiten und Gedankenstrukturen bei uns zeigen.

Foto - Kraft der Suggestion
Foto - Jahrzentelange erfolgreiche Suggestion

Jahrzehntelang
erfolgreiche Suggestion

Die Werbeindustrie ist für dieses Vorgehen schon lange ein sehr erfolgreiches Beispiel: Auch hier wird ganz gezielt damit gearbeitet, dass Unterbewusstsein mit den stetig gleichen Bildern zu füttern, um so z.B. zum Kauf eines Produkts zu bewegen. Je öfter und auffällig platzierter wir dann die Bilder im Außen wiederfinden, desto mehr Wichtigkeit sprechen wir ihnen zu – ganz automatisch.

Genau diesen Mechanismus kannst du nun umkehren und erfolgreich für dich selbst nutzen!

Welche Deiner Lebensbereiche möchtest Du mit Leichtigkeit verändern?

CORONA

Körper, Psyche
& berufliche Zukunft

BUSINESS

Mitarbeiter stärken
& Kunden binden

PRIVAT

Wünsche & Ziele
erfolgreich verfolgen